Absicherung durch Hochverfügbarkeit

Verbesserte Sicherheit dank Windows Server 2022

Windows Server 2022

Die Modernisierung mit Windows Server 2022, dem cloudbereiten Betriebssystem, das lokale Infrastrukturen um Hybridfunktionen erweitert, zahlt sich aus. Dank Unterstützung moderner Hard- und Software sowie fortschrittlichen Funktionen wie Secured-Core macht Windows Server 2022 KMUs fit für die Zukunft. Auf Windows Server Software-Defined (WSSD) Datacenter basierende Lösungen gehen weit über die herkömmliche Servervirtualisierung hinaus und optimieren die Infrastruktureffizienz. Darüber hinaus erhalten KMUs Zugriff auf Hybridfunktionen – darunter Microsoft Azure Arc, Windows Admin Center und Speichermigrationsservice –, die es ihnen gestatten, bei Bedarf von Cloudinnovationen zu profitieren. Remote Desktop Services vereinfachen den sicheren Fernzugriff auf Windows-Desktops und Applikationen, eine flexible Anwendungsplattform bietet erweiterte Unterstützung für Container und intensive Workloads.


Die Vorteile im Überblick

  • Hybridfunktionen mit Microsoft Azure

  • Fortschrittliche, mehrschichtige Sicherheit

  • Höherer Schutz bei Remote-Zugriffen

  • Modernisierte Serverinfrastruktur


exone Hochverfügbarkeitslösungen

DIE HOCHVERFÜGBARKEITSLÖSUNG,
DIE SERVER EINFACH AUSFALLSICHER MACHT



Die Anforderungen an eine ständige und nahezu unterbrechungsfreie Verfügbarkeit von Serverumgebungen steigen kontinuierlich. Aufgrund von relativ hohen Ausfallwahrscheinlichkeiten von Systemen in Verbindung mit einem hohen potentiellen Ausfallkostenrisiko wächst der Bedarf an Hochverfügbarkeitslösungen auch bei kleineren und mittleren Unternehmen.

Hochverfügbarkeitslösungen sollten sich an den individuellen Anforderung eines Unternehmens orientieren, da sowohl Risiken als auch Folgen und der damit verbundenen Aufwand zur Absicherung sehr stark von einzelnen betrieblichen Faktoren abhängig sind. Kleinere und mittlere Unternehmen, die durchaus die Notwendigkeit einer hochverfügbaren Serverumgebung erkannt haben, scheuen allerdings oft die Anschaffung aufgrund vermeintlich zu hoher Kosten und/oder Komplexität.

Im Rahmen der exone Hochverfügbarkeitslösungen bieten wir Ihnen verschiedene Ansätze um für jedes Unternehmen die für sich geeignete Absicherung gegen Serverstillstand zu finden. Von der kostengünstigen Einstiegslösung über Replikationstechniken bis hin zur nahezu unendlich skalierbaren Clusterlösung, aufbauend auf Server- und Storagevirtualisierung, findet sich für jede Anforderung die geeignete Lösung

Server Hochverfügbarkeitslösungen


Ausfallkosten


Die Kosten eines Systemstillstands sind für jedes Unternehmen unterschiedlich und müssen individuell bestimmt werden. Diese Kenntnis ist elementar, um den Grad der hochverfügbaren Absicherung der IT zu bestimmen. Je länger ein Ausfall dauert, desto höher werden die Kosten – durch z.B. Vertragsstrafen, Kundenverluste etc. In anderen Worten: Ein Ausfall sollte keine Chance haben – durch Hochverfügbarkeit muss er automatisch abgefangen werden!



Investitionskosten


Die Investitionskosten steigen nicht linear, sondern überproportional mit zunehmendem Absicherungsgrad. Wir finden zusammen die perfekte Lösung für Sie, abgestimmt auf Ihr individuelles Risiko und Ihr verfügbares Budget.




HOCHVERFÜGBARE LÖSUNGEN

Dank der Virtualisierung lassen sich hochverfügbare Serverumgebungen leicht realisieren. Nachdem virtuelle Server und ihre Inhalte komplett in Dateien abgebildet sind, bedarf es lediglich einer Hardware, die Zugriff auf diese Dateien hat, um die virtuellen Server auszuführen. Damit mehrere physikalische Server auf diese Dateien zugreifen können, verfolgen wir zwei Ansätze. Zum einen mit einem zentralen Speichersystem, auf dem alle Dateien abgelegt werden und somit für alle angeschlossenen Server im Zugriff sind.

Eine weitere Technik, die Replikation, dupliziert den Datenbestand von einem einzelnen Serversystem auf ein zweites. Dies erfolgt über einen Spiegelung, die entweder in Echtzeit (synchron) oder mit Zeitversatz (asynchron) erfolgt. Bei Ausfall einer physikalischen Maschine kann ein zweiter parallel mitlaufender Server die virtuellen Maschinen nun aus dem zentralen oder aus dem gespiegelten Speicher heraus betreiben. In Abhängigkeit davon, ob eine manuelle oder automatisierte Reaktion eines Failover Clusters auf einen Ausfall erfolgt und wie konsistent der verfügbare Datenbestand zu diesem Zeitpunkt ist, können je nach gewähltem Lösungsansatz unterschiedlich hohe Verfügbarkeitsstufen realisiert werden.

 

 

UNVERBINDLICHE BERATUNG UNSERER SERVER-EXPERTEN
07322 / 9615 - 292

 

 

 

Windows Server 2012 End of Support

STEIGEN SIE JETZT AUF WINDOWS SERVER 2022 UM

Am 10. Oktober 2023 endet der Extended Support für Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2. Sie sollten sich schon jetzt um ein Upgrade auf Windows Server 2022 kümmern. Allein in Deutschland sind derzeit noch ca. 60.000 Windows Server 2008/2008 R2 im Einsatz.

Diese veralteten Systeme sind gefährlich und stellen für Ihr Unternehmen und Ihre Daten ein großes Sicherheitsrisiko dar. Jeder einzelne dieser Server bietet viele Angriffsflächen für Cyber-Attacken und erschwert auch den sicheren Umgang mit schützenswerten Daten gemäß der Datenschutz-Grundverordnung.

SCHÜTZEN SIE SICH VOR CYBER-ANGRIFFEN

Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind besonders häufig von Cyberangriffen betroffen. Die Folgen treffen viele Unternehmen hart und unerwartet. Wie häufig, welche Art von Folgeschäden dabei auftreten hat Microsoft mit Hilfe der National Cyber Security Alliance (NCSA) aufgelistet.

37%

Finanzielle Verluste

25%

Insolvenz

10%

Aufgabe der Geschäftstätigkeit
Quelle: Microsoft

Modernisierung mit Windows Server 2022

Windows Server 2022 erleichtert kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) den Weg in die Cloud und stellt sicher, dass sich bereits getätigte Investitionen auszahlen. Da Windows Server 2022 die Funktionen moderner Hardware ausnutzt, stellt das Betriebssystem eine flexible, cloudbereite Plattform dar, die es KMUs ermöglicht, eine hybride Infrastruktur zu realisieren, die zusätzliche Sicherheitsschichten umfasst und einige Funktionalitäten von Microsoft Azure beinhaltet. KMUs, die bereits jetzt an die Zukunft denken, profitieren auf vielfältige Weise von Windows Server 2022: Verkäufe und Rentabilität können gesteigert, Kosten gesenkt und Daten besser analysiert werden.

Ihr exone Ansprechpartner ist bei weiteren Fragen zu Windows Server 2022 gerne für Sie da und erstellt für Sie das passende Angebot.

Jetzt anrufen und informieren: 07322 / 9615 - 292

ÜBERSICHT VON WINDOWS SERVER SUPPORTZEITRÄUMEN

Servertyp Markteinführung Ende Mainstreamsupport Ende erweiterter Support
Windows Server 2012 30.10.2012 09.10.2018 10.10.2023
Windows Server 2012 R2 25.11.2013 09.10.2018 10.10.2023
Windows Server 2016 15.10.2016 11.01.2022 12.01.2027
Windows Server 2019 13.11.2018 09.01.2024 09.01.2029
Windows Server 2022 18.08.2021 13.10.2026 14.10.2031

VERSIONEN IM ÜBERBLICK

Zielgruppe und Besonderheiten Windows Server 2022
Essentials Edition
Windows Server 2022
Standard Edition
Windows Server 2022
Datacenter Edition
Geeignet für Ideal für kleine Unternemen mit bis zu 25 Venutzern und 50 Geräten Ideal für Kunden mit physischen oder minimal virtualisierten Umgebungen Ideal für hochgradig virtualisierte und softwaredefinierte Rechenzentrumsumgebungen
Lizenzierung 25 User / 50 Geräte CALs sind inkludiert Unlimited, CAL abhängig Unlimited, CAL abhängig
Virtualisierung 1 physische oder virtuelle Maschine 2 VMs Unlimitierte VMs
Besonderheiten MUSS kein Domaincontroller mehr sein 2 Hyper-V Container Unlimitierte Hyper-V Container
Lizenzmodelle Erhältlich als ROK & OEM Erhältlich als COEM, ROK & OEM Erhältlich als COEM, ROK & OEM

Systeme mit vorinstalliertem Windows Server 2022

exone Challenge 4IMF1N-R-BS-2134
  • Intel XEON UP E-2134
  • 32 GB DDR4 RAM
  • 2x 960 GB SSD

Art-Nr.: 139310

zum Artikel im Shop

exone Challenge 4IMF1N-R-BS-2134
  • Intel XEON UP E-2134
  • 16 GB DDR4 RAM
  • 2x 960 GB SSD

Art-Nr.: 139312

zum Artikel im Shop