BIOS Einstellungen

Machen Sie Ihren PC oder Laptop fit und trauen Sie sich an die Einstellungen im BIOS.
Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Einstellungen öffnen, speichern und ändern.

Außerdem haben wir ein paar Tipps zur Hand, wie Sie diese optimieren können.

Was ist das BIOS?

Das BIOS – Basic Input Output System – ist eine Software auf dem Mainboard Ihres Computers. Es sorgt dafür, dass die Hardware Komponenten dessen funktionieren und fehlerfrei zusammenwirken.
Bei Start des Computers ruft das BIOS das Betriebssystem auf den Plan.

Mittels eines Menüs können Sie Einstellungen prüfen oder anpassen.
Selbst minimale Anpassungen steigern die Leistung Ihres PCs oder Laptops.

Gespeichert werden die Einstellungen auf einem Festspeicher, sodass Änderungen auch ohne Strom oder ausgeschaltetes Gerät bestehen bleiben.

Die neuere Version des BIOS nennt sich UEFI – Unified Extensible Firmware Interface.
Sie kommt meist bei 64-Bit-Prozessoren zum Einsatz und bietet ähnliche Funktionen wie das BIOS.

Anders als das BIOS kann das UEFI statt mit der Tastatur mit der Maus gesteuert werden.

BIOS öffnen

Das Öffnen des BIOS unterscheidet sich nach dem jeweiligen Mainboard Hersteller.
Das Gerät muss jedes Mal neu gestartet werden. Vor und während dem Neustart muss eine bestimmte Taste gedrückt werden, um die Konfiguration zu öffnen.

Die folgende Übersicht zeigt Ihnen, welche Taste Sie zum Aufrufen des BIOS benötigen:

HerstellerTaste
AsrockF2 oder Entf
AsusF2 oder Entf
DellF2
GigabyteEntf
IntelF2
LenovoF1
MedionF2
MSIEntf
SamsungF2

BIOS Einstellungen öffnen

  1. Schalten Sie den PC oder das Laptop aus
  2. Halten Sie die Taste gedrückt
  3. Schalten Sie das Gerät wieder ein

UEFI-BIOS unter Windows 10 öffnen

  1. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt
  2. Klicken Sie auf die Option Neu starten im Windows Menü

Reset: BIOS Einstellungen zurücksetzen

Haben Sie im BIOS Einstellungen vorgenommen, die Sie nicht mehr nutzen möchten oder Problematiken durch Änderungen aufgetreten sind, können Sie diese zurücksetzen.

Für einen Reset bieten sich folgende drei Möglichkeiten an:

  1. BIOS Einstellungen
    Öffnen Sie die BIOS Einstellungen wie oben beschrieben. Wählen Sie dazu den Menüpunkt Load Setup Defaults (oder Ähnliches).
    Die BIOS Einstellungen werden auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
    Ggf. müssen Sie daraufhin wieder Einstellungen beispielsweise bezüglich der Grafikkarte vornehmen.
  2. Jumper
    Fährt der Computer nicht mehr hoch, können die BIOS Einstellungen über einen Jumper (eine Art Stecker) zurückgesetzt werden.
    Schalten Sie dazu das Gerät aus, entfernen Sie es vom Strom und setzen Sie den Stecker auf Position 2. Führen Sie kurze Zeit danach den Jumper zurück in die Ausgangsposition.
    Nach Neustart sollte sich das BIOS mit den Standardeinstellungen öffnen.
  3. Batterie entfernen
    Der letzte Ausweg bietet die Entfernung der Batterie für das BIOS. Dazu schalten Sie zunächst das Gerät aus. Entfernen Sie die Batterie auf dem Mainboard – warten Sie bis zu einer Stunde, bis Sie diese wieder einsetzen.

BIOS Einstellungen ändern und speichern

Öffnen Sie zunächst das BIOS wie oben beschrieben. Nehmen Sie die Änderungen vor.
Die Änderungen speichern Sie mittels F10 Taste. Wollen Sie die Änderungen nicht übernehmen nutzen Sie Esc.

Hilfreiche und empfohlene Einstellungen: BIOS optimieren

Wir stellen Ihnen 9 Einstellungen vor, mittels derer Sie das BIOS bzw. die Leistung Ihres Computers optimieren können.
Achten Sie darauf, dass sich je nach Motherboard die Bezeichnungen für die Optionen, die in den BIOS Einstellungen getätigt werden können, anders als in den nachfolgenden Empfehlungen lauten können:

  1. BIOS Bootreihenfolge ändern

    Im Boot-Menü können Sie festlegen, von welcher Festplatte, Partition oder von welchem Datenträger (USB, CD, etc) Sie den Computer starten / booten möchten.
    Dies kann sich insbesondere bei Installation eines Betriebssystems vom USB-Stick aus anbieten.

    Boot-Menü öffnen und Reihenfolge ändern
    1) Schalten Sie den PC oder das Laptop aus
    2) Halten Sie die Taste um das BIOS zu öffnen, gedrückt
    3) Schalten Sie das Gerät wieder ein
    4) Das BIOS öffnet sich
    5) Drücken Sie die Taste laut folgender Tabelle um das Boot-Menü aufzurufen
    6) Wählen Sie den Datenträger oder das Betriebssystem aus, mittels dessen Sie in Zukunft starten möchten

    HerstellerTaste
    AsrockF11
    AsusF8 oder Esc
    DellF12
    GigabyteF12
    IntelF10
    LenovoF12
    MedionF10
    MSIF11
    SamsungEsc
  2. USB Konfiguration

    1. Unter USB Configuration können Sie mittels USB Device einstellen, ob Sie USB nutzen oder nicht. Auch so können Sie die Leistung Ihres Computers verbessern, indem Sie nur die Ressourcen angeben, die Sie brauchen.
    2. Aktivieren Sie EHCI (USB 2.0) unter USB Configuration.
  3. Zeit zum Booten verringern

    Gehen Sie in das Boot-Menü. Setzen Sie die von Ihnen genutzte Partition / Festplatte auf Enable, die restlichen nicht genutzten auf Disable.
    Der Computer sollte nun schneller booten / starten.

  4. Strom sparen

    Wählen Sie im Untermenü Power (oder Ähnliches) aus.

    1. Aktivieren Sie den ACPI APIC Support mittels Enabled. Nutzen Sie 64-Bit, sollten Sie stattdessen den ACPI 2.0 Support wählen.
    2. Unter Suspend Mode können Sie einstellen, wie viel Leistung Sie sparen möchten. Mittels S1 befinden sich beispielsweise Festplatte und Monitor im Ruhemodus, wenn der Computer nicht genutzt wird.

    Der Stromverbrauch sollte nun geringer ausfallen.

  5. CPU prüfen

    Gehen Sie für diese Einstellung in die Option Hardware Monitor.
    Unter CPU Temperature wird Ihnen die Temperatur des Prozessors angezeigt. Achten Sie darauf, dass diese nicht 60 Grad überschreitet.
    An dieser Stelle können Sie die Drehzahl der Lüfter einstellen. Denn erhöhte Temperaturen führen dazu, dass die Arbeitsleistung zurückgefahren wird.

  6. PC automatisch hochfahren

    Nutzen Sie Ihren Computer täglich um etwa die gleiche Zeit, können Sie diesen mittels BIOS automatisch starten lassen.
    Wählen Sie den Menüpunkt Advanced – unter RTC Alarm können Sie die Zeit des Starts einstellen.

  7. Grafikkarte einstellen

    1. Unter Advanced können Sie mittels PEG Link Mode die Leistung der Grafikkarte auf verschiedene Stufen einstellen. Hier gelangen Sie durch Ausprobieren an Ihr Ziel.
    2. Nutzen Sie neben der bereits integrierten Grafikkarte eine weitere, kann dies Zeit und Leistung beim Booten kosten. Vermeiden Sie dies und bestimmen Sie unter Integrated Peripherals welche Grafikkarte genutzt werden soll.
  8. Arbeitsspeicher optimieren

    Normalerweise erkennt das Bios die optimale Taktfrequenz des verbauten Arbeitsspeichers von selbst. Möchten Sie dennoch Änderungen vornehmen, werden Sie im Menüpunkt Advanced fündig in welchem Sie die RAM Konfiguration anpassen können.
    Hier ist jedoch Vorsicht für Laien geboten, da sie der Hardware leicht schaden können.

  9. BIOS mit Passwort schützen

    Unter Main oder den Standardeinstellungen im BIOS kann dieses mit einem Passwort geschützt werden. Die Einstellungen finden Sie dazu unter Security.

SSD einrichten und BIOS Einstellungen vornehmen

SSD Festplatten beschleunigen Ihre Arbeitsvorgänge am PC immens. Haben Sie vor eine SSD Festplatte einzubauen oder zu verwenden, sollten Sie die Leistung der SSD optimal nutzbar machen.

Stellen Sie dazu in den BIOS Einstellungen unter Integrated Peripherals den Modus auf AHCI (Advanced Host Controller Interface).

Wir beraten Sie gern!

Kontaktieren Sie uns jetzt kostenfrei und unverbindlich - unser Team hilft Ihnen jederzeit gern und kompetent weiter.

Sie erreichen uns telefonisch Montag – Freitag von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr oder 24/7 bequem per Mail oder über unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular