Im Zuge der Einführung von aktuellen Intel Plattformen wie Sky Lake bzw. Kaby Lake ersetzte UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) Stück für Stück das klassische BIOS und dessen altbekannte Funktionen. Bis zu diesem Zeitpunkt bestanden Möglichkeiten seitens Intel und der Mainboard Hersteller von UEFI auf Legacy umzustellen bzw. den sogenannten CSM Support (Compatibility Support Module) zu aktivieren.Damit konnten auch 32-Bit und ältere Betriebssysteme wie Windows 7 installiert werden.

Mit erscheinen der aktuellen Coffee Lake Generation ist dies nun endgültig nicht mehr möglich.
Dass bedeutet kein Windows 7 und keine Unterstützung für 32-Bit Betriebssysteme. Falls ein PXE Server im Einsatz ist, muss dieser ebenfalls einen UEFI Netboot unterstützen.
Bitte beachten Sie auch, dass Bootmedien wie DVD, USB Stick etc. ein UEFI bootfähiges Installationsmedium enthalten bzw. UEFI bootfähig sind.
Eine UEFI bootfähige DVD/USB Stick können Sie zum Beispiel mit dem kostenfreien Tool Rufus erstellen: https://rufus.ie/de_DE.html

Wir beraten Sie gern!

Kontaktieren Sie uns jetzt kostenfrei und unverbindlich - unser Team hilft Ihnen jederzeit gern und kompetent weiter.

Sie erreichen uns telefonisch Montag – Freitag von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr oder 24/7 bequem per Mail oder über unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular