Beschreibung dieser Lösung:

Aufbau einer typischen alonco Gebäudeautomation am Beispiel Bürogebäude:

Herz des Systems ist eine von alonco schlüsselfertig vorkonfigurierte Hauptverteilung mit Gebäudeleitautomation, Security Gateway, integrierten HLK-Automationstationen, einem Ethernet basierten Kommunikationsbackbone und allen notwendigen Installationen (Überspannungsschutz, FI-Schalter, Leistungsschutzschalter, alle Geräte für die Konnektivität etc.).

Die übergeordnete Logik, wie eine Visualisierung, Push-Benachrichtigungen, Benutzerverwaltung, usw. wird über einen Industrie-PC (IPC) realisiert. Hier setzt die Firma alonco auf die Pokini-Reihe. Diese garantieren eine hochverfügbare, ausfallsichere Steuerung von Licht, Beschattung, Heizung und Zugangskontrolle in den einzelnen Büros.

So wurde beispielsweise im Zuge einer Umstrukturierung des Gebäudeensembles der Daimler AG in Stuttgart Möhringen das „Haus 3“ komplett saniert und technisch für eine Multi-Tenancy-Nutzung ausgebaut. Die alonco GmbH übernahm dabei die komplette MSR- und Gebäudetechnik – von der Planung und Umsetzung bis zur Installation vor Ort.

Um die 150 Raumeinheiten der ca. 6.000 qm Bürofläche auf 5 Stockwerken abzudecken, umfasst und steuert das alonco System dabei rund 180 Beschattungen, 900 Leuchten, 180 Präsenzmelder, 280 Heizkörper, 100 Raumbediengeräte, 80 Brandschutzklappen, 12 Hygienespülventile sowie eine alonco Hauptverteilung, 9 Unterverteilungen, 34 Raumboxen und 10 IPCS.

 

Vorteile der alonco Lösung:

  • Ein Ansprechpartner: Kompetente Beratung, Planung, Projektierung, Inbetriebnahme und Betreuung aus einer Hand.
  • Alles fix und fertig: Schlüsselfertig vorkonfiguriert und leicht vom Elektriker zu installieren.
  • Mehr Komfort, mehr Sicherheit: Eine intuitive Gebäudesteuerung über App (iOS & Android), PC (Browser) und Raumbediengeräte.
  • Bessere Energieeffizienz: Senkung des Primärenergiebedarfs im EnEV Nachweis.
  • So gut wie KNX – nur viel günstiger: Dank der schlüsselfertigen Lösung einfach und schnell zu installieren.
  • Offener Standard: Die Konnektivität zu bestehenden und kommenden neuen Standards, Geräten und IoT-Plattformen ist sicher.
  • Hält solange wie ein Gebäude: Durch seine offene Infrastruktur wächst das alonco System mit den neuen Anforderungen des Technologiefortschritts mit. Soft- und Hardware lassen sich über den Lebenszyklus eines Gebäudes hinweg stets aktualisieren.






Über das Unternehmen:

Die alonco GmbH steht für innovatives Gebäude-Engineering und liefert schlüsselfertige Gebäudetechnik in Industriequalität.

Das Unternehmen aus Wangen im Allgäu bietet dabei ein breites Leistungsspektrum, welches von der Beratung und Planung über die Projektierung und Umsetzung bis hin zur Inbetriebnahme von MSR- und Gebäudeautomationsanlagen vor Ort reicht.

Die alonco GmbH legt bei der Umsetzung von technischer Gebäudeausrüstung, Gebäudeautomation, MSR-Technik und Energiemanagement sehr großen Wert auf den Einsatz am Markt bewährter Komponenten und Industriestandards – in Synergie mit Ihrer eigenen Software.

Auch bei der Auswahl der verwendeten Feldbusse setzt die alonco GmbH auf namhafte Industriestandards, wie z.B. SMI (Jalousiesteuerung), DALI (Lichtsteuerung) oder M-Bus (Zähler).

Bei Lösungen mit Eingangsstation werden darüber hinaus touch panels als Klingeln mit Videofunktion sowie Fingerprint-Reader (ekey) eingesetzt.