Datenschutz

Giengen, 09.10.2013

Datenschutz und Verarbeitung personenbezogener Daten


Allgemein:
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns vertraulich behandelt, gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
Sie können jederzeit Auskunft über den Zweck und Umfang Ihrer gespeicherten Daten erhalten, sowie diese berichtigen, sperren oder löschen lassen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Datenerfassung:
Wir speichern beim aufrufen unserer Webseite Daten auf unserem Server, wie den Namen Ihres Internetserviceproviders, die Webseiten woher Sie kommen und welche Sie bei uns besucht haben. Sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden bei uns keinesfalls zur Identifikation verwendet. Lediglich zu hausinternen statistischen Zwecken, kann eine Auswertung der Daten stattfinden. Die Datenschutzvorschriften werden auf jeden Fall beachtet, selbst falls es nötig ist, Daten an einen externen Dienstleister weiterzuleiten.

Persönliche Daten erheben und verarbeiten:
Persönliche Daten werden erst dann erhoben, wenn Sie uns dies ausdrücklich erlauben. Dies kann durch eine Registrierung oder sonstige Mitteilung erfolgen.

Sicherheit:
Es werden alle nötigen Vorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor Missbrauch und Fremdzugriff zu schützen.

Verwendung der Daten:
Ihre personenbezogenen Daten dienen ausschließlich zur Durchführung Ihres Auftrags und werden nur an die Unternehmen weitergegeben, welche wir zur Erfüllung Ihres Auftrags noch hinzuziehen (z.B. Spedition).

Cookies:

Wir setzen auf unserer Homepage Cookies ein, welche dazu dienen die Darstellung unserer Website auf Ihrem Computer zu optimieren und die Daten für einen weiteren Aufruf auf Ihrem Computer zu speichern. Wenn Sie diese Cookies nicht möchten, können Sie diese in den Internet-Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. 


Öffentliches Verfahrensverzeichnis
Verfahrensverzeichnis nach § 4g i. V. m. § 4e BDSG zum Verfahrensregister bei dem betrieblichen Beauftragten für den Datenschutz

1. Zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg
Königstraße 10a
70173 Stuttgart

2. Geschäftsführer und die mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragten Person:

2.1 Geschäftsführer:
Heinz Fetzer
Wolfgang Fetzer

2.2 mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragten Person:

Helmut Stutzmiller

3. Angaben zur Person des Datenschutzbeauftragten:
Helmut Stutzmiller
Brühlstrasse 12
89537 Giengen / Sachsenhausen
Tel.: 07322 / 9615 -600
Fax: 07322 / 9615 -690
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Gegenstand des Unternehmens ist die Beratung und Verkauf von Hard-und Software, sowie die Entwicklung von Sonderlösungen im Hardwarebereich.
Herstellung von IT-Systeme (Server, Workstations, PC und Notebooks)
Beschaffung und Distribution von Hard-/Software im In-und Ausland.
Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben genannten Zwecke, sowie zur Verwaltung der personenbezogenen Daten unserer Kunden, Lieferanten, Dienstleister und der Mitarbeiter. 

5. Betroffene Personengruppen und Daten oder Datenkategorien:

5.1 Beschreibung der betroffenen Personengruppen:

Mitarbeiterdaten
Bewerberdaten
Kundendaten
Interessentendaten
Vertriebspartnerdaten
Dienstleisterdaten
Lieferantendaten

5.2 Beschreibung der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
a) Stammdaten (Name, Anschrift)
b) Bankverbindungen
c) Abrechnungs-/Leistungsdaten
d) Daten zur Personalverwaltung
e) Kontaktdaten
f) Zutrittskontrolldaten
g) Steuerdaten (Lohnsteuerklasse, Kinderfreibeträge)
h) Gehaltsdaten
i) Sozialdaten (Krankenkasse, Versicherungsnummer)
j) Lebenslaufdaten
k) TK-Verkehrsdaten, IT-Nutzungsdaten
l) E-Mail- und Internet-Nutzungsdaten
m) Daten zur Abwicklung von Aufträgen
n) Kundendaten
o) Lieferantendaten

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Krankenkassen).
Nicht öffentliche Stellen (Banken, Steuerberater)
Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf, Marketing,Vertrieb, Technik-und Reparaturabteilung, Logistik) externe Dienstleister (§11 BDSG)

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat viele Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen.
Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind.
Sollten Daten hiervon nicht berührt sein, werden sie gelöscht, sobald die unter 4. genannte Zwecke weggefallen sind. 

8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten:

Übermittlung an Drittstaaten erfolgt nicht und ist zur Zeit nicht geplant.